Ebeltof Group
wir machen aus shoppern käufer
excellence in retailing
lernen sie uns kennen

Willkommen bei
Fuhrer & Hotz
«Wir machen aus Shoppern Käufer»

Unsere Kompetenzen
Ihr Mehrwert

Beratung und Analyse

Das individuelle Leistungsangebot für Händler, Hersteller sowie Dienstleister und die ergebnisorientierte Arbeitsweise der beiden geschäftsführenden Partner basiert auf jahrelangem Praxis-Wissen, einem breiten Erfahrungshintergrund in verschiedenen Themen und Detailhandelssegmenten sowie auf zahlreichen durchgeführten Shopper-Studien. Unsere ‚Excellence in Retailing‘ sowie unser fortlaufend aktualisiertes Know-how über neueste Trends und Entwicklungen im In- und Ausland legen die Grundlage für die Steigerung der Performance und sorgen für sicht- und zählbaren Erfolg.

Shopper- und Consumer-Research

Auch oder gerade aufgrund des sich stark verändernden ‚Customer Journeys‘ bleibt der Kunde/Konsument in jeder Phase des Kaufprozesses der Schlüssel zum Erfolg. Der Handel und seine Partner sind angehalten, nicht nur an die Produkte zu denken, sondern auch und vor allem an diejenigen, die sie kaufen sollen. – Die verschiedenen Methoden und Tools, die bei unseren Projekten zum Einsatz kommen, sind massgeschneidert und werden den jeweiligen Fragen und Zielen angepasst. Zudem schliessen sie die gesamte ‚Shopulation‘ sowie sämtliche Anspruchsgruppen ein (B2C und B2B). Die von uns entwickelten Monitore erfreuen sich einer grossen Beliebtheit bei Entscheidungsträgern und Marktpartnern.

POS-Erhebungen und Verhaltensforschung

Verhalten und Entscheidungen hängen nur zum Teil von expliziten, also dem Shopper bewussten und erinnerbaren Bewertungen und Einstellungen ab. In unseren Analysen erfassen wir dank und durch unsere einzigartige Herangehensweise die objektiven, in der Wirklichkeit ablaufenden Kaufprozesse, Emotionen und Entscheidungen am ‚Ort des Geschehens‘ vor und während des sogenannten „Moment of Truth“. Wir identifizieren über entsprechende Einblicke in das Was, Wie und Weshalb der am POS vollzogenen Handlungen und Kaufprozesse die entscheidenden Lift- und Störfaktoren für einen Händler, eine Warengruppe und/oder ein Produkt und verbessern die für die Conversion bzw. Gesamtleistung entscheidenden KPI‘s.

Für wen wir arbeiten

(Auszug)
  • alle
  • Handel
  • Industrie
  • Food
  • Non-Food

News

Neue Kooperationen zwischen Detailhändlern und Lieferdiensten

30. April 2021

Essenslieferdienste wie Deliveroo oder Uber Eats konnten ihre Umsätze während der Corona Pandemie deutlich steigern und weisen ein beeindruckendes Wachstum vor. Sie werden dadurch auch immer mehr zu attraktiven Partnern für Detailhändler, welche so ihre «Same Day Delivery» Angebote auslagern können. Was das für Folgen für die Kuriere hat und unter welchen Umständen Detailhändler solche Kooperationen eingehen, lesen Sie im Artikel des Monats.

Zum Artikel

Die digitale Zukunft von Best Buy

8. April 2021

Der US-amerikanische Fachhändler für Unterhaltungselektronik und Haushaltselektrogeräte «Best Buy» konnte seinen Umsatz in der Corona Pandemie deutlich steigern, wurde aber aufgrund des veränderten Einkaufsverhalten seiner Kunden auch vor Herausforderungen gestellt. Wie der Konzern diese meistert und was das für Konsequenzen für die Angestellten hat, lesen sie im Artikel des Monats.

Zum Artikel

H&Ms neues Mietprinzip

3. März 2021

Wie das neue Mietprinzip von H&M für Kinderbekleidung funktioniert und mit welchen Partnern der schwedische Retailer hierfür zusammenarbeitet, erfahren Sie im Artikel des Monats.

Zum Artikel

Interview mit Martin Hotz zum Detailhandel in Coronazeiten

2. Februar 2021

In der gestrigen Sendung auf Radio SRF erklärte Martin Hotz wie sich der Detailhandel in Coronazeiten unter Beweis stellte. Vor allem die Pick-up-Points und das kontaktlose Bezahlen setzen sich zurzeit durch. Erfahren Sie mehr Details zum Thema im spannenden Interview.

Hier geht’s zur Sendung

Lululemon, Rekord-Umsätze trotz bzw. wegen der Pandemie?

26. Januar 2021

Während viele Unternehmen wegen der Pandemie um ihre Existenz kämpfen, hat die kanadische Marke Lululemon Athletica Rekord-Umsätze erwirtschaftet. Denn viele Konsument*innen haben im Lockdown nicht nur ihren Lifestyle gesünder gestaltet und somit mehr Sport und Yoga getrieben, sondern auch im Home Office gearbeitet, weshalb bequeme Kleidung zu einem Must-Have“ geworden ist. Erfahren Sie mehr von Lululemons Erfolgsgeschichte im Artikel des Monats.

Zum Artikel

Publikationen

Retail Outlook

Jährliche Gemeinschafts-Publikation der Credit Suisse und Fuhrer & Hotz mit interessanten Fakten zu Entwicklungen und Trends im Detailhandel, unter anderem auch auf Basis einer exklusiven Umfrage bei rund 200 Top-Entscheidern aus der Branche.

Retail Outlook 2021
Retail Outlook 2020
Retail Outlook 2019
Retail Outlook 2018
Retail Outlook 2017 
Retail Outlook 2016
Retail Outlook 2015
Retail Outlook 2014
Retail Outlook 2013
Retail Outlook 2012
Retail Outlook 2011
Retail Outlook 2010
Retail Outlook 2009

 

Tankstellenshop-Report Schweiz 2021/2022

Die Corona-Pandemie hat viele Neuerungen und Veränderungen mit sich gebracht, auch für den Lebensmitteldetailhandel und im Speziellen für die Tankstellenshops, welche quasi über Nacht vom Anbieter von Produkten für den Sofortverzehr zum Nahversorger geworden sind. Vor diesem Hintergrund erstellen wir unter dem Patronat des VTSS (Verband Tankstellenshop-Betreiber Schweiz) eine neue Studie mit vielen Insights und Tipps für Händler und Hersteller für die erfolgreiche Bewältigung der anstehenden Herausforderungen.

Mehr erfahren

 

 

Retail & POS compact 2020/2021

Die neueste Ausgabe unserer Dokumentation «Retail & POS compact» ist da und ab sofort erhältlich. 

Auf über 60 Seiten erfahren Sie, welches die aktuellsten Retail- und POS-Trends aus aller Welt sind, was in absehbarer Zukunft auf uns zukommt, welche angebots- und nachfrageseitigen Entwicklungen für die anstehende Planungs- und Budgetphase 2021 zu berücksichtigen sind und vieles mehr.

Erfahren Sie mehr

Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar

Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis

Zur Downloadseite

 

Schweiz. Marketing-Forum

Unsere eigenen Studien vermitteln Praxis-Wissen für sämtliche Marktteilnehmer, tragen zur (noch) besseren Erkennung und vor allem Befriedigung der Kundenbedürfnisse und -wünsche bei und liefern wichtige Anregungen und Impulse.

Mehr erfahren

 

 

 

OMNI CHANNEL STUDIE 2021

Omni Channel

Bereits zum achten Mal in Folge präsentierten wir im Rahmen unserer Veranstaltung neueste Fakten und Trends über den Stand und Gang der Dinge bezüglich Verknüpfung von realem und virtuellem Handel respektive dessen Verschmelzung in eine zunehmend grenzenlose, ineinander hineinwachsende On- & Offline- bzw. Freestyle Shopping- & Retail-Welt. Für die topaktuelle Auflage unserer umfangreichen Exklusiv-Studie wurden im Rahmen einer gross angelegten Repräsentativ-Umfrage Konsumenten befragt, ergänzt durch Interviews mit zahlreichen Top-Entscheidern von Schweizer Unternehmen aus Handel und Industrie.

Mehr erfahren

 

Retail Innovations

Gemeinsam mit unseren Kollegen der Ebeltoft Group International Retail Experts analysieren wir laufend die globalen Retail-Trends. Seit 2005 stellen wir in diesem Zusammenhang einmal pro 

Jahr die spannendsten und wegweisendsten Konzepte aus mehr als 20 verschiedenen Ländern vor in Form einer reich bebilderten Dokumentation.

Global Retail Trends & Innovations 2019
Global Retail Trends & Innovations 2018
Retail Innovations 12 (2017
Retail Innovations 11 (2016)
Retail Innovations 10 (2015)

 

Food Service schweiz 2018Food Service Schweiz 2016

„Vom Rüebli im Boden bis zum Rüebli auf dem Teller“ – Die umfangreiche, gross angelegte Studie „Food Service Schweiz 2018“ wurde für die Tagung „Swiss Food Service Forum 2018“ erarbeitet und bildet inhaltlich die relevanten Themen der Akteure entlang der Wertschöpfungskette ab – von Industrie über (Gross-)Handel / Verteiler hin zu Gastronomie mit abschliessendem Blick auf den Gast.

Mehr erfahren

 

Food Service Monitor+

Mit dem von CCA Angehrn und Scana Lebensmittel AG initiierten und gemeinsam mit Fuhrer & Hotz realisierten Food imageService Monitor+ wurden/werden ergänzende Informationen über den Schweizer GV-Markt beschafft, um die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden noch besser zu kennen und noch gezielter darauf reagieren zu können. Im Vordergrund stehen qualitative Daten, welche die Fragen beantworten betreffend WER kauft WIE und WARUM bzw. WARUM NICHT.

 

image-1Handelsradar

Die ZHAW und Fuhrer & Hotz haben das gemeinsame Projekt „Handelsradar – Trends in der Zusammenarbeit zwischen Industrie und Handel in der Schweiz“ durchgeführt. In diesem Zusammenhang wurden Entscheidungsträger aus der Konsumgüterbranche zu Erfahrungswerten, Potenzialen und Best Practices zum Thema Kooperation am und ausserhalb des Point of Sale befragt. Ziel war es herauszufinden, welche Voraussetzungen für eine zufriedenstellende und nachhaltige Zusammenarbeit von Industrie und Handel erfüllt sein müssen und welche Relevanz die einzelnen Kooperationsformen haben.

Über uns

Fuhrer & Hotz ist als inhabergeführtes, unabhängiges Beratungs- und Marktforschungsunternehmen erster Ansprechpartner für die frühzeitige Erkennung von Trends und Entwicklungen in der realen und digitalen Handelswelt sowie deren Interpretation & Übersetzung für den Schweizer Markt.

Ausgehend von den Kundenbedürfnissen und dem Shopper-Verhalten liegt unser Schwerpunkt auf der Analyse und Nutzung von Chancen und Potenzialen innerhalb des Customer Journeys, insbesondere zur Steigerung der Performance am Point of Sale.

Wir machen aus Shoppern Käufer – mit Leidenschaft und seit über 50 Jahren.

Martin Hotz
hotz@fuhrer-hotz.ch

Marco Fuhrer
m.fuhrer@fuhrer-hotz.ch

Netzwerk

Homepage_SMF

Das Schweiz. Marketing-Forum, welches wir 1980 gegründet haben, ist ein führender, unabhängiger Anbieter von Veranstaltungen für die Marketing- und Verkaufselite aus Handel und Industrie. mehr…

www.marketing-forum.ch

Das von uns mitbegründete Omni Channel Forum befasst sich inhaltlich schwerpunktmässig mit der Nutzung und Zusammenführung von On- und Offline-Strategien und -Kanälen. mehr…

www.omnichannelforum.ch

Homepage_SFSF

Das von uns initiierte, neu geschaffene und breit abgestützte Swiss Food Service Forum ist eine neutrale Branchen- und Fachtagung für den Schweizer Ausser-Haus-Markt. mehr…

www.sfs-forum.ch

Wir sind Mitbegründer und Mitglied der Ebeltoft Group Global Brand & Retail Experts und verfügen über ein ausgezeichnetes weltumspannendes Netzwerk an assoziierten Partnern. mehr…

www.ebeltoftgroup.com

Auch dank/durch unsere Firmen-Mitgliedschaft bei der European Society for Opinion and Market Research (ESOMAR) verpflichten wir uns… mehr…

www.esomar.org

 

 

Die 1961 in den USA gegründete National Association of Convenience Stores NACS ist der führende internationale Verband im Convenience-Sektor. mehr…

www.convenience.org

Homepage_CS

Seit 2009 publizieren wir einmal pro Jahr in Zusammenarbeit mit der Credit Suisse das kompakte und in der Branche sehr beliebte Gemeinschaftswerk „Retail Outlook – Fakten und Trends“. mehr…

www.credit-suisse.com

Homepage_Nielsen

Einmal jährlich erstellen wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Nielsen Schweiz den Schweiz. Detailhandelsmonitor. mehr…

www.nielsen.com

 

 

Der Community & Vorteils-Club bietet Entscheidern aus der Branche eine exklusive Wissens- und Netzwerk-Plattform mit einem umfangreichen Leistungspaket und zahlreichen Vorteilen. mehr…

www.fuhrer-hotz.ch/club

Kontakt

Fuhrer & Hotz AG
Dorfstrasse 13a
6340 Baar

Tel. +41 (0)41 766 14 00
Fax +41 (0)41 766 14 01
info@fuhrer-hotz.ch

Parkmöglichkeiten

Google Map